Quicklinks
Der Schulseelsorger Ich bin Pfr. Dieter Scharf und leite seit 2002 die Schulseelsorge am Sankt-Adelheid-Gymnasium.  Als Priester in der Schule bin ich für alle da, die zu unserer Schule gehören: Schülerinnen, Eltern, Lehrkräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Alles, was Kirche zu bieten hat, kann bei mir in Anspruch genommen werden: Rat und Hilfe bei Sorgen, Gespräche in Glaubens- und Lebensfragen, Beichtgespräche, Hinführung zur Taufe und vieles mehr.  Darüber hinaus bin ich verantwortlich für das Programm an Gottesdiensten, Besinnungstagen, Wallfahrten und anderen Angeboten, die unsere Schülerinnen während ihrer Schulzeit begleiten. Mit mir zusammen arbeitet Pfr. Axel Ernst-Dörsing als Schulseel-sorger der evangelischen Kirche. Neben meiner Tätigkeit als Schulseelsorger unterstütze ich die Gemeindeseelsorge im Seelsorgebereich „An Rhein und Sieg“. Kontakt zu Pfr. Scharf
Seelsorge an einer Schule??? Ja,   Seelsorge   gibt   es   an   allen   Schulen   in   Trägerschaft   des   Erzbistums   Köln   -   und   sogar Seelsorge R   und Seelsorgerinnen! Wir   wollen   nicht   nur   eine   ziemlich   gute   Schule   sein,   sondern   auch   Raum   geben,   den eigenen   Glauben   zu   leben,   ihn   zu   feiern   und   etwas   für   ihn   zu   tun.   „Schulseelsorge“   heißt zunächst einmal ganz einfach, Kirche und ihre Angebote in die Schule zu bringen. Diese   Internetseite   richtet   sich   so   ziemlich   an   alle…   An   junge   Schülerinnen   und   solche, die   es   werden   wollen   (bei   uns   gibt   es   keine   Jungs!),   an   ältere   Schülerinnen,   an   Eltern   und an   Lehrerinnen   und   Lehrer.   Darüber   hinaus   sind   aber   auch   Gäste   hier   willkommen,   die z.   B.   ganz   dankbar   sind,   ein   Hilfsangebot   auf   der   Seite   „Sorgen“   finden   zu   können.   Einige Angebote   wie   die   Familienwanderung   und   der   Ü30-Gottesdienst   werden   zusammen   mit dem    Seelsorgebereich    „An    Rhein    und    Sieg“         veranstaltet    -    Infos    dazu    gibt    es    auf schulseelsorger.de  immer ofenwarm! - Und hier geht es zum Konzept der Schulseelsorge.
Katholische Schule Warum katholische Schule? Was ist eine katholische Schule? 1. Katholische     Schulen     stehen     für     eine Erziehung   und   Bildung   um   des   Menschen willen    und    grenzen    sich    gegen    ein    funk- tionalistisches Bildungsverständnis ab. 2. Katholische    Schulen    regen    zur    Ausein- andersetzung   mit   existenziellen   Fragen   an und bieten Raum zur Begegnung mit Gott. 3. Katholische   Schulen   sind   Orte   der   Kirche und    haben    teil    an    ihrer    pastoralen    Sen- dung. 4. Katholische   Schulen   befähigen   die   Schü- lerinnen     und     Schüler     zu     ethischer     Re- flexion   und   ermutigen   sie   zur   Entwicklung einer    werteorientierten    Haltung    und    zu verantwortlicher Weltgestaltung. 5. Katholische    Schulen    leisten    einen    Bei- trag   zu   mehr   Teilhabe   und   Gerechtigkeit   in der Gesellschaft. 6. Katholische   Schulen   sind   Orte   des   Dia- logs   und   der   menschlichen   Gemeinschaft in Vielfalt. 7. Mit    ihren    Katholischen    Schulen    nimmt die   Kirche   ihre   Erziehungs-   und   Bildungs- verantwortung    im    Rahmen    der    von    der Verfassung    gewollten    Vielfalt    des    Schul- angebots wahr.  
Seelsorge an einer Schule??? Ja,     Seelsorge     gibt     es     an     allen     Schulen     in Trägerschaft    des    Erzbistums    Köln    -    und    sogar Seelsorge R  und Seelsorgerinnen! Wir    wollen    nicht    nur    eine    ziemlich    gute    Schule sein,    sondern    auch    Raum    geben,    den    eigenen Glauben   zu   leben,   ihn   zu   feiern   und   etwas   für   ihn zu    tun.    „Schulseelsorge“    heißt    zunächst    einmal ganz    einfach,    Kirche    und    ihre    Angebote    in    die Schule zu bringen. Diese    Internetseite    richtet    sich    so    ziemlich    an alle…   An   junge   Schülerinnen   und   solche,   die   es werden   wollen   (bei   uns   gibt   es   keine   Jungs!),   an ältere   Schülerinnen,   an   Eltern   und   an   Lehrerinnen und   Lehrer.   Darüber   hinaus   sind   aber   auch   Gäste hier   willkommen,   die   z.   B.   ganz   dankbar   sind,   ein Hilfsangebot    auf    der    Seite    „Sorgen“    finden    zu können.     Einige     Angebote     wie     die     Familien - wanderung    und    der    Ü30-Gottesdienst    werden zusammen   mit   dem   Seelsorgebereich   „An   Rhein und   Sieg“       veranstaltet   -   Infos   dazu   gibt   es   auf schulseelsorger.de     immer    ofenwarm!    -    Und    hier geht es zum Konzept der Schulseelsorge.
Der Schulseelsorger Ich   bin   Pfr.   Dieter   Scharf   und   leite   seit 2002     die     Schulseelsorge     am     Sankt- Adelheid-Gym na sium . Als   Priester   in   der   Schule   bin   ich   für   alle   da,   die   zu unserer   Schule   gehören:   Schülerinnen,   Eltern   und Lehrkräfte.   Alles,   was   Kirche   zu   bieten   hat,   kann bei   mir   in   Anspruch   genommen   werden:   Rat   und Hilfe    bei    Sorgen,    Gespräche    in    Glaubens-    und Lebens fragen,    Beichtgespräche,    Hinführung    zur Taufe und vieles mehr. Darüber    hinaus    bin    ich    verantwortlich    für    das Programm    an    Gottesdiensten,    Besinn ungs tagen, Wallfahrten   und   anderen   An ge boten,   die   unsere Schülerinnen    während    ihrer    Schulzeit    begleiten. Mit   mir   zusammen   arbeitet   Pfr.   Axel   Ernst-Dörsing als Schulseelsorger der evangelischen Kirche. Neben   meiner   Tätigkeit   als   Schulseelsorger   unter - stütze    ich    die    Gemeindeseelsorge    im    Seelsorge - bereich An Rhein und Sieg . Kontakt zu Pfr. Scharf
Quicklinks
Katholische Schule Warum katholische Schule? Was ist eine katholische Schule? 1. Katholische   Schulen   stehen   für   eine   Erziehung und   Bildung   um   des   Menschen   willen   und   gren- zen   sich   gegen   ein   funktionalistisches   Bildungs- verständnis ab. 2. Katholische    Schulen    regen    zur    Auseinander- setzung   mit   existenziellen   Fragen   an   und   bieten Raum zur Begegnung mit Gott. 3. Katholische   Schulen   sind   Orte   der   Kirche   und haben teil an ihrer pastoralen Sendung. 4. Katholische    Schulen    befähigen    die    Schüler- innen    und    Schüler    zu    ethischer    Reflexion    und ermutigen     sie     zur     Entwicklung     einer     werte- orientierten     Haltung     und     zu     verantwortlicher Weltgestaltung. 5. Katholische    Schulen    leisten    einen    Beitrag    zu mehr    Teilhabe    und    Gerechtigkeit    in    der    Gesell- schaft. 6. Katholische   Schulen   sind   Orte   des   Dialogs   und der menschlichen Gemeinschaft in Vielfalt. 7. Mit     ihren     Katholischen     Schulen     nimmt     die Kirche     ihre     Erziehungs-     und     Bildungsverant- wortung    im    Rahmen    der    von    der    Verfassung gewollten Vielfalt des Schulangebots wahr.  
Follow @schulseelsorge